Spezialist für Plasmatherapie in Hagen

Das Reha-Hagen Team berät Sie umfassend zur Plasmatherapie

Wundheilung mit Sanotape und Plasmatherapie

Wundheilung mit Plasmatherapie und Sanotape

Neue Wege in der Wundheilung

In unserem ambulanten Rehabilitationszentrum PHYSIOMED-STEFFEN BARTH werden Krankheitskeime wirksam ohne Nebenwirkungen bekämpft und die Wundheilung wird angeregt.

Nicht nur in Zeiten von Krankenhauskeimen sind Wundheilungsstörungen ein großes Thema. Die Behandlung von offenen Beinen, Dekubitus und infizierten chronischen Wunden stellt in der medizinischen Regelbehandlung immer noch ein Problem dar.

Eine neue und vielbeachtete Methode ist hierbei die Plasmatherapie. War es vor einigen Jahren nur möglich Plasma mit hohen Temperaturen zu erzeugen, so ist Wissenschaftlern mittlerweile gelungen Plasma mit Temperaturen zwischen 23 und 32 Grad Celsius herzustellen. Dieses Plasma, auch das vierte Element genannt, hat besondere Fähigkeiten, die in der Medizin einsetzbar sind. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Plasma Bakterien, Viren und Pilze abtöten kann, ohne menschliche Zellen zu schädigen. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Plasmatherapie die Wundheilung anregt.

Pioniere in der Wundheilung

In Deutschland gibt es bislang nur wenige Standorte, zumeist Universitätskliniken, an denen dieses neue Therapieverfahren angewendet wird.

Eines davon ist unser ambulantes/teilstationäres Rehabilitationszentrum PHYSIOMED-STEFFEN BARTH in Hagen.

Das hat einen besonderen Grund: Bereits vor über 30 Jahren hat Steffen Barth ein Modell zur interzellulären Kommunikation erarbeitet. Dieses Modell wurde 1985 bei einem internationalen Laserkongress in Bologna 1985 ausgezeichnet. Hierbei setzte Steffen Barth auf eine Zellregulation, die durch einen Regulator angeregt wird. In unserem Zentrum setzen wir seitdem bis heute die Lasertherapie erfolgreich zur Wundheilung ein. Wir sind also Pioniere in dieser Form der Wundheilung.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Entwickler der Plasmatherapie uns mit „ins Boot“ nahmen.

Vielschichtige Einsatzgebiete

In unserem ambulanten/teilstationären Zentrum wird die Plasmatherapie nicht nur für die klassischen Wundheilung genutzt, vielmehr setzen wir ebenso auf die beschleunigte Wundheilung bei orthopädischen, chirurgischen und traumatologischen Operationen und Krankheitsbildern. „Eine schnelle Wundheilung ist die Grundlage für eine schnelle Rehabilitation“ so Steffen Barth. Ebenso wie die Wissenschaftler der Universität Greifswald, welche führend auf dem Gebiet der Plasmaforschung sind, sind wir uns deshalb sicher, dass die Plasmatherapie neben der Lasertherapie einen festen Platz in der modernen Rehabilitation finden wird.

Amputation konnte verhindert werden

Im Rahmen der Therapie können wir bereits von beachtlichen Ergebnissen berichten.

So beispielsweise von einer Patientin, die nach einer Infektion durch einen Stich in den Finger mehrfach operiert wurde und deren Wunde nicht heilen wollte, selbst eine Amputation drohte. Die Patientin hatte kaum noch Hoffnung. Mit dem behandelnden Arzt haben wir dann besprochen die Plasmatherapie in Verbindung mit traditioneller Medizin, Lasertechnik und dem von uns entwickelten Sanotape durchzuführen. Mit großem Erfolg: Die Wunde konnte bereits nach wenigen Anwendungen geschlossen werden und eine Amputation ist kein Thema mehr. Dies ist kein Einzelfall und hat sich schon überregional herumgesprochen, so dass Patienten aus allen Teilen der Republik und aus dem Ausland zu nach Hagen kommen. „Häufig sind wir die letzte Hoffnung. Die Patienten haben alles erfolglos probiert und wenden sich dann an uns.“ Die Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten ist uns hierbei wichtig um den Patienten zielgerichtet zu helfen.

Aktuelle Plasmatherapie Behandlungen

Aktuelle Plasmatherapie Behandlungen - Patientenwegweiser

Patientenwegweiser

Sie haben allgemeine Fragen zum Ablauf bei PHYSIOMED • STEFFEN BARTH, möchten wissen wie Sie Termine vereinbaren können, oder was Sie sonst benötigen?

mehr lesen
Aktuelle Plasmatherapie Behandlungen - CMD

CMD

Fehlfunktionen des Kiefergelenkes können zu vielfältigen Symptomen von Rückenschmerzen bis zu Kopfschmerzen führen. Die Ursache liegt häufig in der gesamten Statik.

mehr lesen

Kontakt

Ihr direkter Kontakt zu uns

PHYSIOMED • STEFFEN BARTH

Eilper Straße 62

D-58091 Hagen


Telefon: +49(0)2331 - 77636

Fax: +49(0)2331 - 77583

E-Mail: info@reha-hagen.de

Zum Kontaktformular